Warum wurde dieses Luftfeuchte-Lexikon geschrieben?

Dieses kleine Lexikon hat das Ziel, interessierten Menschen einen schnellen und einfachen Zugriff auf Wissen anzubieten; möglichst übersichtlich und strukturiert, möglichst objektiv, in möglichst hoher Qualität und ohne von Werbung belästigt zu werden.

Es beschränkt sich thematisch auf einen kleinen Bereich, nämlich die feuchte Luft und das, was in Bezug auf den Menschen und seine Umwelt mit feuchter Luft zu tun hat. Und das ist weit mehr, als man auf den ersten Blick vermuten würde.

Nutzung des Lexikons

In vielen Fällen wird ein Problem oder eine sich konkret stellende Frage Anlass für das Lesen sein. Es besteht dann bei der Leserin oder dem Leser die Hoffnung, das Problem lösen oder die Frage beantworten zu können, wenn sie oder er das entsprechende Wissen aus dem Artikel ziehen kann.

Ein Lexikon-Artikel löst keine Probleme – er kann aber bei der Problemlösung helfen.

Selbständiges Denken des Lesers ist immer gefragt. Der Inhalt eines Artikels bietet Wissen, aber keine endgültigen Wahrheiten, er ist ist zugleich immer auch die Aufforderung an den Leser mitzudenken, und das Gelesene einer kritischen Prüfung zu unterwerfen.

Das beim Lesen hoffentlich erworbene Wissen über Zusammenhänge ist die Grundlage für eigene Überlegungen, kein Ersatz dafür.

Dieses Lexikon wird nur langsam wachsen.

Das ist die logische Konsequenz des Einmann-Betriebes.